EIN GEWINN FÜR DIE KULTUR

Als erfolgreiches Unternehmen sieht es Casinos Austria als seine gesellschaftspolitische Verantwortung, gerade sozial Schwache zu unterstützen. „Für uns ist Glücksspiel mit Verantwortung keine leere Floskel, sondern einer der Grundpfeiler unseres gesamten unternehmerischen Agierens. Als Teil dieser Verantwortung sehen wir es, humanitäre Anliegen im Interesse der Allgemeinheit zu fördern und zu unterstützen.“ betont Casinos Austria Gen.Dir. Dr. Karl Stoss. Der Begriff Corporate Social Responsibility (kurz: CSR) wird als Bestandteil der Unternehmenskultur gelebt und findet in zahlreichen Sponsoringaktivitäten im sozialen und humanitären Bereich seinen Ausdruck.

Casinos Austria zeigt Engagement indem es Ressourcen für Aktivitäten und Projekte zur Verfügung stellt. So wird u.a. seit der Anfangsstunde die ORF-Aktion „Licht ins Dunkel“ unterstützt. Mit über 400 veranstalteten Promotionspielen (Casino on tour) erspielt Casinos Austria jährlich Spendengelder in der Höhe von mehr als € 100.000,-. Diese Gelder kommen sowohl regionalen als auch nationalen humanitären Initiativen zu Gute.

EIN GEWINN FÜR DEN THEATER SOMMER KLAGENFURT

Seit 2012 wird die Bittwoch-Initiative durch die Casinos Austria unterstützt. Damit haben wir einen ausgezeichneten Partner gefunden, dem wie uns der soziale Gedanke sehr wichtig ist.

Durch ihr Engagement stellen die Casinos Austria den offenen Zugang zu Vorstellungen des THEATER SOMMER KLAGENFURT für jedermann sicher und helfen, die eingenommenen Spendengelder aufzustocken und damit karitative Einrichtungen in Kärnten zu unterstützen.

Für viele Besucher ist die Idee des BITTWOCH mittlerweile schon fast so etwas wie ein Spiel geworden. Und welcher Partner könnte uns dabei besser unterstützen?!?

Casino Velden   |   Casinos Austria

Heilpädagogische Praxis Sonnenblau 

Die Heilpädagogische Praxis Sonnenblau wurde von Mag. Christin Einsiedler und Mag. Silke Karolina Saurer (Pädagoginnen, Special Trainer für Menschen mit Autismus, Heilpädagoginnen nach dem TEACCH-Ansatz) gegründet. Sie ist eine Anlaufstelle sowohl für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störung und Entwicklungs­beein­trächtigungen als auch für deren Eltern, Angehörige und soziales Umfeld.

Autismus ist eine Tiefgreifende Entwicklungsstörung. Es gibt Probleme bei der Verarbeitung von Umweltreizen, Beeinträchtigungen im Sozialverhalten, fehlende Sprachentwicklung oder eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit. Der Alltag ist für Betroffene und ihre Familien ist oft sehr belastend.

Das Angebot der Heilpädagogischen Praxis Sonnenblau umfasst individuelle (autismusspezifische) heilpädagogische Förderung – einzeln und in der Gruppe, Elterntraining und heilpädagogische Förderberatung sowie Weiterbildung für Eltern, Angehörige und Personen, die mit betroffenen Menschen arbeiten.


Mag. Christin Einsiedler und Mag. Silke Karolina Saurer | Heilpädagogische Praxis Sonnenblau | FOTO:  © Sornig

Autismusspezifische Förderung

Eine adäquate autismusspezifische Förderung hilft den Betroffenen, ihr Entwicklungs­potential auszuschöpfen, größtmögliche Selbständigkeit zu erlangen und den Alltag für die Familien leichter zu machen. Da meist mehrere Entwicklungsbereiche beeinträchtigt sind, benötigt es therapeutische Interventionen über einen längeren Zeitraum um eine gute Entwicklung zu ermöglichen. Auch viele Eltern brauchen kompetente und einfühlsame Begleitung.

Leider wird eine autismusspezifische Förderung von den österreichischen Krankenkassen nicht finanziert. Ohne finanzielle Unterstützung ist es vielen Familien nicht bzw. nur sehr schwer möglich, die für ihr Kind notwendige Therapie in Anspruch zu nehmen.

Mit den durch die BITTWOCH Initiative eingenommenen Spendengelder werden betroffene Familien unterstützt, Therapiekosten zu decken.

www.sonnenblau.at